5 Tipps für moderne „Dater“

Früher gab es eine Reihe von Regeln für das erste Date, auf die man sich mehr oder weniger einigte. Während die Regeln leicht variierten, waren die Menschen nie schockiert, als sie durchgesetzt wurden. Dinge wie „beim ersten Date keine gute Nacht küssen“ und „drei Tage warten, bevor du anrufst“ waren die Regel. Aber als sich die Technologie weiterentwickelte, begannen sich diese ersten Datumsregeln zu ändern.

Mit dem Aufkommen der Online-Dating, begannen wir bis heute mit Lichtgeschwindigkeit. Und doch fühlten sich viele noch den alten Regeln des ersten Datums verpflichtet. Nun, es ist Zeit, dass wir anerkennen, dass sich die Dinge geändert haben. Hier sind fünf neue und verbesserte erste Datums-Tipps für die heutigen modernen Datumstempel.

1. Der Vorlauf zu einem ersten Date muss nicht extravagant sein.
Ein Typ rief ein Mädchen an, um das Datum zu bestätigen, holte sie zu Hause ab und brachte ihr Blumen. Jetzt schicken die Leute einfach eine kurze Nachricht oder einen Text, um sicherzustellen, dass das Datum noch an ist. Ein Mädchen möchte vielleicht nicht, dass ein Mann sie abholt, denn wenn es ein Blind Date ist, will sie vielleicht nicht, dass er weiß, wo sie wohnt. Und Blumen sind sicherlich schön, aber definitiv nicht notwendig oder erwartet. Bleiben Sie einfach locker.

2. Das eigentliche Datum muss auch nicht extravagant sein.
Damals war ein traditionelles erstes Date ein schönes Abendessen in einem schicken Restaurant. Aber heutzutage gilt fast alles für ein erstes Date. Da so viele weitere erste Dates jetzt Blind Dates sind, sind die eigentlichen Dates selbst eher lässig. Lehnen Sie sich zurück und üben Sie nicht zu viel Druck auf die Planung des perfekten ersten Termins aus, sondern lassen Sie es einfach auf natürliche Weise geschehen.

3. Beide Parteien sollten anbieten, die Rechnung aufzuteilen.
Wenn der Kerl darauf besteht, zu bezahlen, ist das cool. Aber es sollte normal sein, dass beide Parteien anbieten, die Rechnung aufzuteilen. Es ist einfach unhöflich, von jemandem zu erwarten, dass er Sie bezahlt, unabhängig von Ihrem Geschlecht. Wie man das ganze bei Partnerbörsen macht kannst du auf Nachgefragt nachlesen.

4. Wenn du den Gutenachtkuss willst, versuch’s doch mal.
Die Menschen haben beim ersten Date seit Jahrzehnten darüber diskutiert, was körperlich „okay“ ist und was nicht. Jemandem einen Gutenachtkuss zu geben, galt einst als tabu, und mit jemandem beim ersten Date zu schlafen, war geradezu skandalös. Solange es einvernehmlich ist, ist das, was Sie am Ende Ihres ersten Dates tun, Ihr Geschäft.

5. Nach einem ersten Date, schreiben Sie der Person eine SMS, wann immer Sie wollen.
Ich weiß, dass dies einige Leute entfremden wird, aber hören Sie mir zu: Die „Drei-Tage-Regel“ ist Geschichte. Heutzutage können drei Tage genauso gut drei Wochen sein. Vieles kann in drei Tagen passieren – nämlich, dass Ihr Date ein anderes Match durchziehen kann, das nicht darauf wartet, ihnen eine SMS zu schicken. Also, wenn du auf jemanden stehst und zu einem zweiten Date gehen willst, sag es ihm einfach. Die Geduld ist kürzer und die Möglichkeiten reichlich; 2018 haben die Menschen keine Zeit, ihre Zeit zu verschwenden.

Und dann gibt es vielleicht die größte Dating-Regel von allen: Es gibt keine Regeln.

Okay, das stimmt nicht ganz. Aber die Regeln haben sich geändert. Und so haben wir die vielen Möglichkeiten, sie auf unser Leben anzuwenden. Was bei Ihnen mit einer Person funktioniert, funktioniert bei einer anderen vielleicht nicht gleich. Und das ist in Ordnung! Solange Sie wissen, dass die Regeln flexibel sind und Sie Ihr Date mit Respekt behandeln, können Sie Spaß daran haben, Ihre eigenen Regeln zusammen zu finden.